Raus aus der Risikogruppe

Starten Sie mit Reha Sport!

Nach den vielen Einschränkungen und negativen Nachrichten der letzten Wochen, gibt es gute Nachrichten. Ab Sofort ist die Durchführung der Reha Sport Kurse im Bella Vitalis Gesundheitszentrum wieder erlaubt. Natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften!

Sie möchten teilnehmen?

Wir rufen zurück:


Wie ist der Ablauf?

Jeder, der eine gültige Reha-Sport-Verordnung hat, darf unsere Kurse besuchen. Rufen Sie einfach bei unserer Reha-Sport-Hotline 06341 – 681 35 66 an und registrieren sich für einen Teilnehmerplatz. Die Reha-Sport Hotline ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 und von 16 bis 19 Uhr besetzt.

Alle Mitglieder, die kein Rezept für Reha-Sport haben, sollten bei ihrem Arzt nachfragen, ob eine Reha-Sport-Verordnung für sie in Frage kommt. Das ausgestellte Rezept muss anschließend von der Krankenkasse genehmigt und bei uns abgeben werden.

Zu der Sicherheit der Teilnehmer und Übungsleiter ist das Tragen eines Mundschutzes bis zum festen Übungsplatz im Kursraum verpflichtend. Erst dort darf dieser abgenommen werden. Die Nutzung der Umkleide ist ausschließlich für das Wechseln der Schuhe vorgesehen und muss einzeln betreten werden. Das Duschen ist nicht möglich. Ein großes Handtuch für den Kurs ist mitzubringen. Durch regelmäßiges Lüften empfehlen wir wärmere Kleidung anzuziehen.

Aus organisatorischen Gründen müssen sich alle Interessierten vorab für einen festen Kurs registrieren.

Für uns alle ist es ein erster Schritt in Richtung Normalität. Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen!
Ihr Bella Vitalis und Reha-Sport Team.

Der vorläufige Kursplan

Was ist Reha Sport?

Rehabilitationssport ist in Deutschland als ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation im Sozialgesetzbuch gesetzlich verankert (§44 SGB IX). Reha Sport ist eine vom Arzt verordnete ergänzende Leistung zur Rehabilitation chronisch kranker, von Behinderung bedrohter oder behinderter Menschen.

Reha Sport wirkt mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf die Gesundheit ein und soll die Hilfe zur Selbsthilfe darstellen, sodass die Kursteilnehmer nach Absolvieren ihres Rezepts selbstständig die Übungen zu Hause weiter ausführen können.

Rahmenbedingungen der Erstverordnung

Die Verordnung umfasst regulär 50 Übungseinheiten in 18 Monaten. In gesonderten Fällen auch 120 Einheiten in 36 Monaten.

Der Reha Sport findet in Gruppen mit max. 15 Teilnehmer statt. Eine Übungseinheit hat eine Dauer von 45 Minuten und wird von dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt. Die Teilnahme findet, je nach ärztlichen Verordnung, 1-2-mal pro Woche statt.

Reha Sport Verordnung

Die Verordnung des Reha Sports durch Ihren Arzt ist Voraussetzung für die Kostenübernahme durch Ihre gesetzliche Krankenversicherung.

Im Regelfall wird Ihr Arzt bei akuten Beschwerden eine auf Sie abgestimmte Therapie verordnen, die Sie im Anschluss durch angeleitetes Training selbständig weiterführen sollten.

Wer übernimmt die Kosten?

Alle gesetzlichen Krankenkassen, Unfallversicherungen und Träger der gesetzlichen Rentenversicherung übernehmen die Kosten für den Reha Sport. Bevor Sie mit dem Reha Sport beginnen können, muss Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigen.

In 4 Schritten zum Reha Sport

1. Gehen Sie zu Ihrem Arzt.

2. Ihr Arzt verordnet Ihnen bei entsprechender Indikation Reha Sport.

3. Lassen Sie den Antrag auf Kostenübernahme von Ihrer Krankenkasse genehmigen.

4. Kommen Sie mit dem genehmigten Antrag zu uns und beginnen mit dem Reha Sport.

Rückruf zur Teilnahme am Reha Sport vereinbaren